Team

Pollution Police e.V. (Produzent)

Dirk Leiber (Jahrgang 67), Vorstandsvorsitzender des Pollution Police e.V., gründete mit 14 Jahren seine erste Pfadfindergruppe. 15 Jahre lang baute er als Mitglied der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg) einen Pfadfinderstamm am Niederrhein auf. Mit 29 Jahren machte er eine Job- und Vaterschaftspause. Die Pfadfinderrei ließ ihn jedoch nie ganz los. So gründete er 2008 den Verein (www.pollutionpolice.com) .

Markus Topf (Buch & Regie)

© Sandra Then-Friedrich

 

Markus Topf (Jahrgang 1978) arbeitet als freier Autor und Formatentwickler für Film und Fernsehen in Köln. Nach dem Studium der Germanistik an der Rheinischen Friedrich- Wilhelms-Universität Bonn war er viele Jahre für die Hürther Film- und Stuntproduktion action concept tätig, zuletzt als Junior Producer für verschiedene TV-Formate wie die 1. Staffel der RTL-Serie „Lasko - Die Faust Gottes“. Parallel dazu produzierte er mit der eigenen Firma Audiowerkstatt Köln diverse Hörspielproduktionen, darunter „Ein Fall für Leon Kramer“ (6 Folgen, 2006-2008) und „Der Falke“ (2 Folgen, 2007).

Seit 2009 konzentriert er sich ausschließlich auf das Schreiben und die Entwicklung neuer Formate. Als Drehbuchautor arbeitet er vorwiegend für Action- & Crime-Produktionen wie „MEK 8“ (RTL2), „Zugriff - Jede Sekunde zählt!“ (RTL2) und „Die Zollfahnder - Hart an der Grenze“ (RTL2). Im Hörspielbereich hingegen ist er weitaus breiter aufgestellt und schreibt Serien und Reihen verschiedener Genres, darunter die Kinderkrimi-Serie „Pollution Police - Die kleinen Pfadfinder“ (Pollution Police e.V.). Aber auch Romanadaptionen stehen bei ihm auf dem Programm. So liefert er unter anderem Dialogbücher für die etablierten Grusel- und Mystery-Reihen „Geister-Schocker“ und „Christoph Schwarz - Detektiv des Übersinnlichen“ (Romantruhe Audio). Für die Produktionsfirma Contendo Media schreibt er aktuell die Hörspielreihe „Mord in Serie“ und mit Co-Autor Dominik Ahrens eine Reihe von Kurzhörspielen für ein Reboot der Kinderkrimi-Serie „Team Undercover“.

 

Informationen zu aktuellen Projekten finden Sie unter http://markustopf.blogspot.com

 

Robert Herrmann (Titelsong)

Robert Herrmann, geboren 1977, arbeitet als freier Audio Engineer und Komponist mit eigenem Tonstudio in Köln. Neben der Musikkomposition für Hörspiele („Ein Fall für Leon Kramer“, „Cungerlan“, „Pollution Police - Die kleinen Pfadfinder), Werbespots und Filmprojekte, ist er mit seinem Studio vor allem für die Postproduktion zahlreicher TV-Formate wie "Quiz-Taxi“ (Kabel 1), "Vermisst“ (RTL), „Bitte melde Dich“ (SAT.1) oder auch "Lichters Schnitzeljagd“ (WDR) verantwortlich.

 

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.acoustic-mediadesign.com 

Marcel Schweder (Sounddesign & Mischung)

Marcel Schweder, Jahrgang 1971, ist seit 1999 als freischaffender Komponist, Sounddesigner und Produzent für unzählige Medienprojekte (Filme, Hörspiele, Hörbücher, Games) tätig. Neben der Komposition von moderner und expressiver Instrumental- und Orchestermusik, arbeitet er auch als Sounddesigner und Produzent im Hörbuch- und Hörspielbereich („MindNapping“, „Terra Mortis“).

 

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.marcelschweder.com

Patrick Holtheuer (Schnitt)

Patrick Holtheuer, geboren 1977 in Dinslaken, ist gelernter Programmierer, arbeitet aber seit 2010 ausschließlich im Hörbuch- und Hörspielbereich. Mit seinem eigenen Label Audionarchie veröffentlichte er im Frühjahr 2011 die ersten Folgen der Thrillerreihe „MindNapping“, die sich inzwischen fest am Markt etabliert hat. Kurze Zeit später folgten dann bereits die ersten Auftragsarbeiten für Highscore Music, darunter die Produktion der „Captain Future“-Hörbücher und die Fortsetzung der beliebten Serie „Offenbarung 23“. Seit Mai 2012 ist er als Cutter festes Mitglied des Produktionsteams von „Pollution Police - Die kleinen Pfadfinder“.